Gabriel Andreas (neu seit Februar 2017)

geb. 1957 in Dornbirn, Mag. rer.nat., studierte Biologie an der Uni Innsbruck, lehrt seit 1983 im BG Dornbirn Biologie, Physik, Musik und Schultheater, auch als Autor, Sänger und Kabarettist tätig, lebt in Egg und Dornbirn.

Publikationen:
2006: Hundeleben, satir. Roman
2009: Allerhand, CD mit Mundart
2012: Tagebuch einer Operation
2016: TOD ERNST der KREBS und ICH                                                                                                                          2018: Kartenspieler, ghörigs us Vorarlberg, edition V