Literatur im Schwärzler

Samstag, 15. April 2017, 18.30 Uhr, Hotel Schwärzler, Bregenz
10 Autorinnen und Autoren lesen kurze Texte zum Thema »Das Bett«. Anschließend gibt es die Möglichkeit zum Austausch bei einem gemeinsamen Essen.

Sarah Rinderer bekommt Vorarlberger Literaturpreis

Montag, 24. April 2017, 17 Uhr, Landhaus Bregenz, Preisverleihung durch Kulturlandesrat Christian Bernhard.              

Die in Vorarlberg aufgewachsene, in Linz lebende Autorin Sarah Rinderer erhält den diesjährigen Vorarlberger Literaturpreis. Mit ihrem Werk »Mutterschrauben« hat sich die 23-Jährige gegen 29 Konkurrenten durchgesetzt.

Literatur Vorarlberg gratuliert herzlich!

In memoriam Kundeyt Şurdum

Dienstag, 25. April, 20 Uhr, vorarlberg museum, Bregenz
»Wird es schwer sein, zu sterben in der Heimat meines Sohnes?«, fragte Kundeyt Şurdum in einem Gedicht. 1971 zog er von Istanbul nach Vorarlberg. Er schrieb über seine Heimat Türkei, vom schweren Los der Gastarbeiter, von sich, der Liebe und dem Land, in dem er jetzt mit seiner Familie lebte – in deutscher Sprache! »Unter einem geliehenen Himmel« heißt der erste Gedichtband, der 1988 bei Piper erschien. Wunderbare Gedichte, für die Şurdum, der „Arbeiter des Herzens“, den Johann-Peter-Hebel-Preis erhielt. Am 21. April 2015 starb Kundeyt Şurdum. Anlässlich seines Todestags erinnern sich Freunde und Weggefährten an ihn, der Schauspieler Hubert Dragaschnig liest aus bekannten und unveröffentlichten Gedichten.
Kundeyt Şurdum, geboren 1937 in Konya, studierte Deutsch in Istanbul. Ab 1971 war er als Lehrer und Übersetzer in Vorarlberg tätig. Er war Berater für türkische Mitbürger im Institut für Sozialdienste, Mitarbeiter des ORF sowie Mitbegründer und Chefredakteur der Migrantenzeitschrift BIZ. In Zusammenarbeit mit dem ORF Vorarlberg.

Buchpräsentation von Nadine Kegele

Donnerstag, 27. April 2017, 20 Uhr, Spielboden, Dornbirn
»Lieben muss man unfrisiert. Protokolle nach Tonband«, erschienen im Kremayr & Scheriau Verlag