poolbar-Ticketliteratur 2017

Texte von, über und zu »Zeit« gesucht!

Einreichfrist: 10. März 2017

Nähere Infos hier:

Attachments:
FileFile size
Download this file (poolbar.pdf)poolbar.pdf460 kB

Töchter des Jihad

22. und 23. Februar 2017, Dornbirn, Kulturhaus Hinterbühne jeweils 10:30 und 20h. Ein szenisch-dokumentarischer Bilderbogen über Kinder, Küche, Kalaschnikoff: Im Glauben an eine politische und religiöse Utopie haben junge Frauen Europa verlassen, um im Kriegsgebiet des islamischen Staates als Frau eines IS-Kämpfers ein gottesfürchtiges Leben zu führen. Welches sind die Motive, sich von Familie und Gesellschaft ab- und extremistischen Ideologien zuzuwenden? Welche Voraussetzungen führen dazu, dass minderjährige Mädchen inmitten von entfesselter Gewalt das Paradies suchen und wie funktioniert die jihadistische Indoktrination im Internet? Ein Stück Aufklärung im Sinne des interkulturellen Dialoges.

Nähere Infos hier:

Attachments:
FileFile size
Download this file (Töchter_des_Jihad.pdf)Töchter_des_Jihad.pdf48 kB

15. Feldkircher Lyrikpreis

Das Theater am Saumarkt veranstaltet den 15. Feldkircher Lyrikpreis
Der Feldkircher Lyrikpreis wird im Jahr 2017 wiederum zu einem Thema ausgeschrieben, welches in einem Gedicht des letztjährigen Preisträgers Arnold Maxwill zu finden ist. Zur Teilnahme aufgerufen sind alle Autorinnen und Autoren, die sich in ihrer Lyrik mit diesem Thema/Motto auseinandersetzen wollen: »und weiter nichts sagen«

Nähere Infos zur Ausschreibung hier:

Attachments:
FileFile size
Download this file (Ausschreibung für 2017.pdf)Ausschreibung für 2017.pdf165 kB

Mundartfest zu Ehren Adolf Vallaster

Am Freitag, 3. März 2017 um 20 Uhr findet im ORF in Dornbirn eine öffentliche literarische Veranstaltung zu Ehren von Adolf Vallaster statt, der seit vielen Jahren im Vorstand von LITERATUR VORARLBERG fungierte und viele Jahre die Mundartautorinnen und –autoren Vorarlbergs betreute.

Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder +43(0)5572-301-0

 

Attachments:
FileFile size
Download this file (Programm_Mundartfest.pdf)Programm_Mundartfest.pdf163 kB